Ultras Wolfsburg

Alles Rund um die Fanszene, Fanclubs, Stimmung
Benutzeravatar
supporters
Site Admin
Beiträge: 83
Registriert: 01.12.2014, 13:41
Wohnort: Wolfsburg
Kontaktdaten:

Ultras Wolfsburg

Beitragvon supporters » 07.11.2015, 23:26

KSG, GWA, WB, WW,
Benutzeravatar
sina91
Nachwuchsspieler
Beiträge: 34
Registriert: 17.02.2016, 14:45

Re: Ultras Wolfsburg

Beitragvon sina91 » 09.03.2016, 11:55

Das KSG hat eine offizielle Stellungnahme veröffentlicht:
Bild
http://keinesekundegrau.tumblr.com/image/140685965913


Die Welt hat das bereits auch aufgegriffen:
http://www.welt.de/sport/article1530694 ... w_facebook
MAZ
Amateurspieler
Beiträge: 117
Registriert: 28.12.2015, 22:43

Re: Ultras Wolfsburg

Beitragvon MAZ » 10.03.2016, 14:51

doof und zuviel! Zumindest meine Meinung!
Benutzeravatar
Lupo
Trainer
Beiträge: 456
Registriert: 08.11.2015, 18:52

Re: Ultras Wolfsburg

Beitragvon Lupo » 13.03.2016, 17:34

Ich finde es einfach nur unnötig alle Aktivitäten einzustellen... Aufstehen, Zinnen richten und weiter geht's!
MAZ
Amateurspieler
Beiträge: 117
Registriert: 28.12.2015, 22:43

Re: Ultras Wolfsburg

Beitragvon MAZ » 15.03.2016, 10:25

sehr gut gesagt Lupo, ich hoffe die Jungs nehmen sich das zur Brust, lassen sich einmal von der Szene verkloppen und dann geht es weiter!
Wir sind schon nur ein paar Leute, aber die sollten sich nicht aufhalten lassen und schon gar nicht, wegen so einem Fehler!

MAZ
Benutzeravatar
4u-Locke
Nachwuchsspieler
Beiträge: 55
Registriert: 15.01.2016, 20:59

Re: Ultras Wolfsburg

Beitragvon 4u-Locke » 15.03.2016, 13:55

Denke Lupo hat es sehr gut beschrieben! Das Ding ist durch, wer viel macht macht auch mal einen Fehler, lieber mal so ein Ding als garnix zu machen!

Weiter gehts Männer, also nicht mit so einem Scheiß natürlich :)
Benutzeravatar
SpielerZwo
Nachwuchsspieler
Beiträge: 59
Registriert: 22.02.2016, 18:35
Wohnort: WOB

Re: Ultras Wolfsburg

Beitragvon SpielerZwo » 17.03.2016, 21:48

BEKANNTMACHUNG:
Netzwerk Wolfsburg verabschiedet Fan-Maßnahmen
Im Rahmen der „Kooperationsvereinbarung zum gemeinsamen Umgang mit Fangruppierungen in der Stadt Wolfsburg“, die im Sommer 2013 von den Netzwerkpartnern Stadt, Polizei und VfL Wolfsburg geschlossen wurde, hat das Netzwerk Wolfsburg wie angekündigt, die nicht tolerierbaren Vorfälle beim Auswärtsspiel des VfL Wolfsburg in Hannover gemeinschaftlich aufgearbeitet. Es wurden Maßnahmen beschlossen, die als Antwort auf die Ereignisse in Hannover sowie die gestiegene Gewaltbereitschaft durch einzelne Fangruppen verstanden werden sollen. Losgelöst von den voranschreitenden Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Hannover sowie der Polizei Hannover zur Identifizierung, Ergreifung und strafrechtlichen Verfolgung der Täter, die bei besagtem Bundesliga-Spiel massiv Pyrotechnik und Leuchtraketen gezündet hatten, verständigte sich das Netzwerk Wolfsburg darauf, mit den verabschiedeten Maßnahmen ein klares Signal auszusenden, dass Straftäter und deren Handlanger in der Wolfsburger Fankultur kein Zuhause finden dürfen. Ermittelte Täter sowie deren Helfer werden mit Stadionverboten belegt.

Sofort in Kraft tretende Maßnahmen:
Den Fangruppierungen „Weekend Brothers“, „Green-White Angels“, „Kleinstadtgang“, „Wilde Wölfe“, „La Familia“ und „Commando Ultra“ sind bis auf weiteres große Schwenkfahnen, Doppelhalter und Blockfahnen, wie sie in Hannover von den Tätern und jenen, die Beihilfe leisteten, zum Verdecken von Straftaten genutzt wurden, verboten. Dies gilt sowohl für die Volkswagen Arena als auch im AOK Stadion, im VfL-Stadion am Elsterweg sowie im Porsche-Stadion.
Die Verkaufsflächen an der Volkswagen Arena, welche der Fanszene Wolfsburg zur Verfügung gestellt wurden, dürfen nicht mehr genutzt werden.
Zum Heimspiel in Darmstadt wird auch die eigenständige Bewirtschaftung durch die Fans im Nordkurvensaal untersagt.
Die getroffenen Maßnahmen werden vor Auswärtsspielen auch zur Information an die gastgebenden Vereine übermittelt.
Weitere Restriktionen bei erneutem Fehlverhalten:
Erneutes Fehlverhalten wird zukünftig noch weitere Restriktionen nach sich ziehen, die in einem Maßnahmenkatalog des Kooperationsvertrages zusammengeführt worden sind. Unter anderem sieht dieser das komplette Verbot von Gruppenbannern in der Volkswagen Arena vor, das Verbot der Inbetriebnahme der Mikrofonanlage in der Nordkurve, die Nicht-Genehmigung von Spruchbändern und Fanchoreografien, die Personalisierung von Auswärtskarten sowie das Aussprechen von örtlichen Stadionverboten für Wolfsburg bei negativem Auftreten im Rahmen von Auswärtsspielen.

Fortführung des Dialoges:
Verknüpft sind die aufgeführten Maßnahmen zudem mit der klaren Botschaft seitens des Netzwerkes, den etablierten Dialog zwischen den Fangruppen und Netzwerkpartnern weiter fortzuführen. Die aktive Fanszene, die hierüber bereits informiert worden ist, kann auf diesem Wege auch die Rücknahme von getroffenen Maßnahmen erreichen. Denn das Tolerieren oder gar Unterstützen von Straftätern ist nicht im Sinne all derer, die sich für eine lebendige Fankultur in Wolfsburg engagieren.

Iris Bothe, Stadträtin für Jugend, Bildung und Integration
Ulrich Podex, Polizeidirektor Polizeiinspektion Wolfsburg-Helmstedt
Thomas Röttgermann, Geschäftsführer VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

^die haben uns ja echt toll reingeritten :evil: :evil: :evil:
schnuggels
Beiträge: 8
Registriert: 12.01.2016, 21:25

Re: Ultras Wolfsburg

Beitragvon schnuggels » 17.03.2016, 23:47

Was sind denn die Einschränkungen für dich als normalen Fan? Richtig keine

Die Ultras dürfen ihre Fahnen nicht reinnehmen und gemeinnützige Sachen wie der Verkaufsstand und der nordkurvensaal werden gestrichen(was auch immer das mit Gewalt/Pyro zu tun hat.

Wenn die Ultras das als Anlass nehmen um zu boykottieren ist die Stimmubg heim und auswärts TOT. Da gibt's keine zwei Meinungen (siehe die Saison wo die Weekend-Brothers boykottiert haben oder das Spiel in Gladbach wo die Ultras nach Hause geschickt wurden vor spiel)
Aber sie rufen am Wochenende zum Fahnentag gegen Darmstadt auf um die Kurve trotzdem voran zu bringen. Aber diesbezüglich gibt es auch bestimmt wieder irgendwas zu meckern :)
MAZ
Amateurspieler
Beiträge: 117
Registriert: 28.12.2015, 22:43

Re: Ultras Wolfsburg

Beitragvon MAZ » 18.03.2016, 08:00

diese Maßnahmen werden aber mal so richtig GAR NICHTS bringen.
Da werden wahllos Fangruppierungen ausgeschlossen.
Werden denn die FB´s dazu nicht gefragt.
Ein Armutszeugnis für ALLE!
Benutzeravatar
4u-Locke
Nachwuchsspieler
Beiträge: 55
Registriert: 15.01.2016, 20:59

Re: Ultras Wolfsburg

Beitragvon 4u-Locke » 18.03.2016, 08:16

Unfassbar dumme Strafe in meinen Augen. Ist was schönes für die Presse und den DFB aber was soll das bitte bringen?

Gerade bei so einer Straftat muss die Strafe hoch für die sein die es gemacht haben, das steht ausser Frage. So ein Kollektivding, ich weis nicht ... Nach dem Motto "Schaut alle her, wir haben was gemacht".

Zurück zu „Fanthemen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast