Relegation VfL Wolfsburg - Braunschweig

wolfsrudel
Beiträge: 6
Registriert: 11.05.2017, 16:12

Relegationsspiel

Beitragvon wolfsrudel » 20.05.2017, 17:46

Ich kann es gerade überhaupt nicht fassen, der VFL in der Relegation.
Was können wir noch machen wir waren überall dabei wo man dabei sein um den JUNGS in den Arsch zu treten.
Am kommenden Spieltag sollen die mit den ZINNEN auflaufen, ZINNEN gewinnen IMMER!!!
Die Fanclubs sollen den Verantwortlichen in den Arsch treten und auf das ZINNEN Trikot bestehen!
wolfsrudel
Beiträge: 6
Registriert: 11.05.2017, 16:12

Re: Relegationsspiel

Beitragvon wolfsrudel » 21.05.2017, 09:42

Wäre es auch nicht super einen DERBYmarsch wie beim letzten Mal zu machen?!?
Benutzeravatar
Supporters Wolfsburg
Trainer
Beiträge: 366
Registriert: 08.11.2015, 13:55
Wohnort: Wolfsburg
Kontaktdaten:

Relegation VfL Wolfsburg - Braunschweig

Beitragvon Supporters Wolfsburg » 22.05.2017, 09:02

Relegation VfL Wolfsburg - Braunschweig
26.05.2017 20:30 Uhr
wolfsrudel
Beiträge: 6
Registriert: 11.05.2017, 16:12

Re: Relegation Braunschweig - VfL Wolfsburg

Beitragvon wolfsrudel » 22.05.2017, 15:20

Da ich bisher noch keine Antwort bekommen habe, ist nichts geplant kein Marsch zum Stadion?
Auch wenn die Spieler nicht mehr wollen oder können WIR wollen es doch zumindest den SIEG mit 100% Support
An UNS soll es doch nicht liegen, es geht da auch ein Stück um UNS alle, verlieren gerade gegen den BTSV
dann werden wir uns davon nicht mehr erholen!
Benutzeravatar
The Falcon
Nachwuchsspieler
Beiträge: 30
Registriert: 09.01.2016, 18:49

Re: Relegation Braunschweig - VfL Wolfsburg

Beitragvon The Falcon » 22.05.2017, 20:46

wolfsrudel hat geschrieben:Da ich bisher noch keine Antwort bekommen habe, ist nichts geplant kein Marsch zum Stadion?
Auch wenn die Spieler nicht mehr wollen oder können WIR wollen es doch zumindest den SIEG mit 100% Support
An UNS soll es doch nicht liegen, es geht da auch ein Stück um UNS alle, verlieren gerade gegen den BTSV
dann werden wir uns davon nicht mehr erholen!


@wolfsrudel:
https://www.facebook.com/17254882279631 ... =3&theater
Benutzeravatar
Supporters Wolfsburg
Trainer
Beiträge: 366
Registriert: 08.11.2015, 13:55
Wohnort: Wolfsburg
Kontaktdaten:

Re: Relegation VfL Wolfsburg - Braunschweig

Beitragvon Supporters Wolfsburg » 23.05.2017, 10:24

Restkarten für das Relegations-Heimspiel gehen ab Dienstag in den Online-Verkauf.

Nach dem - am Sonntag und Montag lediglich vor Ort an der Volkswagen Arena durchgeführten eigeschränkten Vorverkauf für das Relegations-Hinspiel gegen Eintracht Braunschweig am Donnerstag, 25. Mai (Anstoß um 20.30 Uhr) - können sich Wölfe-Fans ab Dienstag, 23. Mai (9.30 Uhr), Eintrittskarten für diese Partie auch im TicketOnlineshop sichern. Die Dauerkarten sind für dieses Spiel automatisch freigeschaltet. Jeder Dauerkartenbesitzer kann zudem zusätzlich zwei Tickets erwerben. Auch jedes WölfeClub-Mitglied (Stichtag der Mitgliedschaft: 5. April) hat die Möglichkeit, zwei Tickets zu kaufen. Im Gegensatz zum Verkauf am Sonntag und Montag allerdings haben Fans, die über Auswärtskarten aus dem HSV-Spiel verfügen, nicht die Möglichkeit unter Vorlage derselben ein Ticket zu erwerben. Die Eintrittskarten werden ausschließlich über die Versandart „Print @ Home“ ausgegeben.

Zusätzlich öffnen auch am Dienstag, 23. Mai, von 10 Uhr 17 Uhr die Kassen 5-6 an der Volkswagen Arena. Auch hier können VfL-Fans Tickets für das Relegations-Hinspiel erwerben.

Die Eintrittskarten werden personalisiert. Der Zutritt in die Volkswagen Arena erfolgt nur unter Vorlage eines amtlichen Ausweisdokuments (Ausweis, Führerschein, Reisepass). Den Fans wird empfohlen, rechtzeitig vor Spielbeginn anzureisen. Aufgrund der verstärkten Einlasskontrollen kann es zu Verzögerungen beim Zutritt in die Heimspielstätte der Wölfe kommen.
Benutzeravatar
Supporters Wolfsburg
Trainer
Beiträge: 366
Registriert: 08.11.2015, 13:55
Wohnort: Wolfsburg
Kontaktdaten:

Re: Relegation VfL Wolfsburg - Braunschweig

Beitragvon Supporters Wolfsburg » 23.05.2017, 22:20

Informationen zum Relegationsspiel in Wolfsburg.


Vor dem Relegations-Hinspiel der Wölfe gegen Eintracht Braunschweig am Donnerstag, 25. Mai (Anstoß um 20.30 Uhr), in der Volkswagen Arena stellten sich Vertreter der Netzwerkpartner Stadt Wolfsburg, Polizeiinspektion Wolfsburg-Helmstedt und VfL Wolfsburg den Medienvertretern, um über Gegebenheiten und Maßnahmen rund um diese Partie zu informieren. So findet zeitgleich zum Derby auch das Wolfsburger Schützenfest statt, zudem wird der Feiertag zahlreiche Menschen in den Allerpark locken.

Die wichtigsten Aussagen von VfL-Geschäftsführer Dr. Tim Schumacher, Polizeirat Oliver Meyer von der Polizeiinspektion Wolfsburg-Helmstedt und Werner Borcherding, Erster Stadtrat der Stadt Wolfsburg, zusammengefasst:

VfL-Geschäftsführer Dr. Tim Schumacher: „Natürlich haben wir uns diese zusätzlichen Spiele nicht gewünscht, trotzdem bleibt uns nichts Anderes übrig, als uns sachlich und professionell mit dem Thema Relegation auseinanderzusetzen. Wir sind im intensiven Austausch mit Polizei und Stadt im Rahmen der Netzwerkpartnerschaft. So wollen wir sicherstellen, dass die Fans eine friedliche Veranstaltung erwartet. Es ist für uns sehr wichtig, dass alle Wolfsburger Fans herzlich eingeladen sind, das Spiel am Donnerstag zu besuchen. Niemand muss Angst haben oder sich Sorgen machen. Alle Beteiligten werden sicherstellen, dass sich jeder auf dieses Spiel freuen kann.“
Polizeirat Oliver Meyer: „Die Tatsache, dass Vatertag ist und das Schützenfest parallel stattfindet, stellt uns als Polizei vor eine besondere Herausforderung. Wir werden mit allen Möglichkeiten, die wir haben, dafür Sorge tragen, dass der friedliche Fan und auch Familien die Möglichkeit haben, dieser sportlichen Herausforderung beizuwohnen. Denen, die Gewalt und die Auseinandersetzung suchen, werden wir von Beginn des Einsatztages konsequent Einhalt gebieten, sowohl in der Stadt Wolfsburg als auch im Umfeld des Stadions und des Schützenfestes.“
Erster Stadtrat Werner Borcherding: „Alle friedlichen Fans und Zuschauer sind uns willkommen, wenn sie sich den Regeln entsprechend verhalten. Wir tun mit unseren Netzwerkpartnern alles dafür, dass die Zuschauer mit Spannung dieses besondere Spiel hier in Wolfsburg erleben dürfen. Wir sind gut auf die Herausforderungen eines Relegationsspiels vorbereitet. Auch mit der Besonderheit des Derbys.“

Das sollten die Fans rund um das Relegations-Hinspiel in Wolfsburg beachten:
•Die Volkswagen Arena wird am Donnerstag ausverkauft sein. Die Tageskassen bleiben geschlossen.
•An Christi Himmelfahrt gilt ein striktes Alkoholverbot für den gesamten Allerpark. In und um die Volkswagen Arena wird nur alkoholfreies Bier ausgeschenkt.
•Es handelt sich, im Gegensatz zu Bundesliga-Heimspielen, um eine Veranstaltung der Deutschen Fußball Liga (DFL) und nicht des VfL Wolfsburg. Das Rahmenprogramm gestaltet sich daher verändert. Es wird unter anderem keine VfL-Fanmeile hinter der Nordkurve geben.
•Der Fansaal, die Halle09 und der Club45 bleiben am Donnerstag geschlossen.
•Die gesamte Volkswagen Arena ist mit Ausnahme des Gästesektors (Blöcke 29, 32, 33, 34, 35 und 36) als VfL-Fanbereich deklariert, Gästefans erhalten nur zum Gästesektor Zutritt. Das Tragen von Fanutensilien des Gastvereins sowie anderer Vereine ist folglich nur im Gästebereich gestattet. Alle anderen Bereiche gelten als Heim-Bereiche.
•Aufgrund der personalisierten Tickets wird der Zutritt zum Stadion nur gegen Vorlage eine amtlichen Ausweisdokumentes gestattet.
•Aufgrund des parallel stattfindenden Schützenfestes ist der Parkraum begrenzt. Es wird empfohlen, mit dem öffentlichen Personennahverkehr anzureisen.
•VfL-Fans wird geraten, ihre Bezahlkarte (VfL Karte, VfL-Pfandkarte oder Bankkarte mit Geldkarten-Chip) im Vorfeld aufzuladen, um lange Wartezeiten zu vermeiden.
Benutzeravatar
Supporters Wolfsburg
Trainer
Beiträge: 366
Registriert: 08.11.2015, 13:55
Wohnort: Wolfsburg
Kontaktdaten:

Heute gilt es!

Beitragvon Supporters Wolfsburg » 25.05.2017, 10:55

VfL-Fans, Wolfsburger,

heute geht es um unsere Existenz.
Kein Spiel in den letzten 20 Jahren hat eine so große Bedeutung, wie das heutige. Folgend, noch die letzten Informationen:

Heute werden keine Zaunfahnen/Fanclubbanner hängen, die Nordkurve tritt erneut geschlossen IN GRÜN UND WEISS auf!

Ebenso rufen wir zum Verzicht auf Gruppen- und Fanclubfahnen auf. Heute zählt nur das Kollektiv.
Einzelne ordnen sich dem gemeinsamen Wir unter. Geschlossen in Grün-Weiß ist und bleibt das Motto.

Außerdem verzichten wir, entgegen der letzten Spiele, auf den Besuch des Marathontores.
Die Mannschaft soll sich einzig und allein auf ihre Aufgabe fokussieren können, sie steht nun in der Pflicht! Die Mannschaft ist darüber informiert.

Längst geht es hier nicht mehr nur um den VfL. Vielmehr auch um die Fanszene, unsere Heimat, den Bundesligastandort Wolfsburg.

Es wird eine brachiale Stimmung in der Nordkurve herrschen, das Pulverfass hat spätestens beim Aufwärmen der Mannschaft überzulaufen und die Stimmung muss gigantisch werden.
Nur so, beweisen wir ein letztes mal, das wir in die höchste deutsche Spielklasse gehören!

Packt euch an der Ehre, hier geht's jetzt um uns alle!
Dress-Code: Grün-Weiß!
Treff: Ab 10:00Uhr - Kaufhofpassage
Benutzeravatar
Fanfotos Wolfsburg
Amateurspieler
Beiträge: 80
Registriert: 09.11.2015, 18:29
Wohnort: Wolfsburg
Kontaktdaten:

Re: Relegation VfL Wolfsburg - Braunschweig

Beitragvon Fanfotos Wolfsburg » 08.06.2017, 23:02


Zurück zu „Heimspiele“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast